Gehen Zähne verloren, können sie heute durch „künstliche Zahnwurzeln“, die fest im Kieferknochen verankert werden, ersetzt werden. Diese Implantate ähneln Schrauben oder Stiften, die heute meistens aus Titan bestehen.

So können einzelne Zähne oder auch ganze Zahnreihen versorgt werden, wodurch auf das Tragen von Prothesen verzichtet werden kann. Der hohe Tragekomfort und ein hervoragendes ästhetisches Ergebnis, besonders im sensiblen Frontzahnbereich, setzen eine ganz individuelle Planung voraus!

 

Wir beraten Sie gerne …