… damit Sie morgen noch kraftvoll zubeissen können.

Viele Menschen

leiden unter Schmerzen im Gesichts- oder Kieferbereich. Manche von ihnen klagen über ein heftiges, manchmal auch schmerzhaftes Kiefergelenkknacken. Bevor zahnärztliche Behandlungen folgen können, muss als Erstes eine genaue Funktionsdiagnostik durchgeführt werden. Hierdurch kann überhaupt erst herausgefunden werden, ob diese bestehenden Beschwerden im Zusammenhang mit dem Kauorgan stehen oder interdisziplinär von anderen Fachgebieten der Medizin weiterbehandelt werden müssen. Sollten die Beschwerden im Kiefergelenk,  von der Muskulatur oder den umliegenden Geweben ausgehen, kann eine individuelle manuelle Therapie wirksam sein.  Gelenkproblematiken benötigen jedoch auch manchmal Hilfsgeräte in Form von Schienen. So kann der Unterkiefer in eine vorbestimmte Lage gebracht werden, um Schmerzlinderung zu bewirken.

 

Wir beraten Sie gerne…